Mittwoch, 12. September 2018


Heimat den 13. September 2018

Ohh…und es geht weiter mit dem zweiten Kuchen dieser Woche. Mama hatte ihre Kaffeegäste (…die Nachbarsfrauen…) und da ließ ich mir mal etwas einfallen. Sanddorn wäre mal cool, denn durch den Eisverkäufer meines Vertrauens war ich inspiriert durch Sanddorn, da es bei ihm Sanddornsofteis gab. Aber irgendetwas Fruchtiges sollte doch noch hinzukommen. Apfel und Sanddorn klingt doch wie eine super Kombi und so wurde es gemacht. Und ich muss sagen, optisch ist sie doch der Hammer oder…

„Sanddorn-Apfel Torte“


Also wollen wir mal anfangen…

Heimat den 11. September 2018

Diese Woche durfte ich endlich nach langer Zeit mal wieder etwas zaubern. Ich habe mich richtig gefreut, da ich es vermisst habe. Diese Woche konnte ich mich sogar doppelt auslassen, aber beginnen wollen wir wieder mit den Bürodamen. Ich hatte bei einem anderen Blog ein Rezept mit Pfannkuchenrollen gesehen (Werbung: bei Zungenzirkus.de).
Aber Mohnfüllung musste nicht wirklich sein, sodass ich mich entschieden habe, dass Rezept meinen Bedürfnissen anzupassen. Dabei blieb lediglich nur der Pfannkuchenteig und Mürbeteig übrig J…Ich nenne das Rezept nun einfach mal ganz plumb…

„Herbsttarte“


 
Also wollen wir mal anfangen…
 

Dienstag, 14. August 2018

Heimat den 14. August 2018

Es ist der zweite Dienstag im August. Es ist Stoppelmarktszeit. Es ist Bürozeit für die Damen meiner Schwester (…und dem Herren…) und was ist noch?
Zeit sich auszuprobieren. Rezepte wälzen, neu zusammenstellen und fertig machen. Heraus kamen diese… 

„Pudding-Schmand Ecken mit Johannisbeer Duo“


Also wollen wir mal anfangen…

Mittwoch, 8. August 2018


Heimat den 08. August 2018

Und wieder etwas zum Ausprobieren. Dieses Mal widme ich mich den kleinen leckeren Beeren, manchmal in grüner, manchmal in rötlicher Färbung, welche ich bereits aus Omas Garten früher stibitzte. Stachelbeeren. Und wie ich finde, passen Stachelbeeren super zu Pudding und Schmand und am besten sowieso auf ein Blech. Überlegt, zusammengetragen und getan. Daher nun für euch ein neues Rezept….

„Streusel-Stachelbeerschnitten mit Pudding und Schmandhaube“


Also wollen wir mal anfangen…

Samstag, 4. August 2018

Heimat den 02. August 2018

!!!Vorab in eigener Sache!!!
…Ich behaupte nie, dass ich alles selbst ausdenke. Klar bediene ich mich an anderen Rezepten und stelle sie neu zusammen oder wechsle etwas aus und mache daraus mein eigenes Rezept, ansonsten gebe ich auch die Quelle an. Warum ich das schreibe. Nun ja bei Facebook wurde ich angeschrieben, und aufs unterste beschimpft, dass ich Rezepte von der Dame klauen würde. Das Schöne sie hat ein „Fake Profil“ und bezieht sich auf meinlieblingsrezept, welche mich aufgrund einer Beschwerde dieser Fakedame angeschrieben haben. Ich würd meinen, jeder kann sich da bewerben und wenn man es nicht versucht, oder ggf. nicht backen kann, so darf man sich auch nicht beschweren...

Endlich durfte ich mal wieder etwas backen. Endlich, dachte ich nur und freute mich. Ganz ungewöhnlich dieses Mal, denn ich durfte für meine Mutter backen, und da ohne einen bestimmten Grund. Sie hatte auch nur einen Wunsch. Blaubeeren sollten enthalten sein. Und so überlegte ich mal und stellte etwas zusammen. Hier den Teig, da eine Creme abgeändert. Vielleicht noch ein paar Löffelbiskuits einbauen.  So geschah es dann auch und es wurde ein leckerer Erfolg. Hier nun für euch meine… 

„Waldfrucht-Tiramisu Torte mit Limettencreme"
 

Also wollen wir mal anfangen…

Montag, 9. Juli 2018



Heimat den 10. Juli 2018



Zwar macht das Wetter gerade einen kleinen Knick nach unten. Es kommen mehr und mehr Wolken und es ist nicht mehr so warm, wie die letzten Tage, doch hatte ich trotzdem ein Lied im Kopf, als ich vor kurzem mir dieses Rezept überlegte und zusammengestellt habe.

„…Ice Ice Baby…“ lalalala…

Also wie gesagt ich kann auch kalt… und damit meine ich, es gibt dieses Mal eine Eistorte von mir, für die ganz heißen Tage, jedoch auch für die etwas kälteren. Neben einen Vanille-Buttermilchboden, verwende ich noch ein „falsches Curd“ und eine Creme aus Frischkäse und Milchmädchen. Nun für euch zusammengestellt und abgeschrieben, meine Eistorte…



„Orangen-Ombre Eistorte“




Also wollen wir mal anfangen…

Donnerstag, 5. Juli 2018


Heimat den 05. Juli 2018

Heute durfte ich mal wieder etwas Neues ausprobieren und ich wagte mich bereits am gestrigen Tag mit den ersten Vorbereitungen dafür an dieses Rezept, da die Füllung gekühlt am besten schmeckt und gut durchziehen muss. Ich habe dieses Rezept auf einer Seite gefunden, welche echt klasse und aufregende Torten und Kuchen bäckt. Übrigens, auch dies ist ein MannJ. Aber ich habe es noch etwas anpassen müssen, da nicht Verkoster nicht alle Obstsorten essen dürfen und auch Nüsse und Mandeln, welche im Ursprungsrezept vorkommen, nicht essen können. Daher nun meine abgewandelte Form der Tarte, welche ich… 

„elfenhaftes Sommermädchen“ 

nenne. Also wollen wir mal anfangen.