Dienstag, 26. September 2017



Heimat den 26. September 2017

Irgendwie war diesen Monat ziemlich viel und daher habe ich noch ein Rezept für euch, was ich auf einem anderen Blog gefunden habe, ich irgendwie toll fand und es probieren wollte. Nur fehlte mir dabei die fruchtige Note und so überlegte ich, welche Herbstfrucht dazu passen könnte. Ich entschied mich für Pflaume in Form eines Pflaumenmus. Pflaume und Kürbis passt doch zusammen. Der Anlass war dieses Mal die Fahrt meiner Mutter nach Bochum. Also daher für euch nun die Zusammenstellung des Rezeptes der…

„Kürbisfrischkäserolle mit Pflaumenmus“

Dann wollen wir mal starten
 Was braucht ihr für den Teig:
- 350 g Fruchtfleisch vom Kürbis (…ich hatte Muskat…)
- 3 Eier
- 150 g Zucker
- 1 Teelöffel Vanilleessenz
- 180 g Mehl
- 1 Teelöffel Natron
- 1 Teelöffel gemahlenen Zimt
- 1 Prise Salz
- 1 Prise Muskatnuss

Für die Creme:
- 125 g Sahne
- 1 Päckchen „Gelatine Fix“
- 300 g Frischkäse Natur
- 20 g Puderzucker
- 1 Prise gemahlenen Zimt
- 200 g Pflaumenmuss

Für die Deko:
- 200 g Sahne
- Zimtpulver
- Schokoglasur

Dann starten wir als erstes einmal mit dem Kürbis. Dazu schneidet euren Kürbis, nach dem ihr die Kerne entfernt habt, in Stücke und gebt diese in einen Topf mit etwas Wasser am Boden. Circa 20 Minuten dauert es bis der Kürbis weich ist. Dann könnt ihr ihn pürieren und zum Abkühlen an die Seite stellen.
Nun könnt ihr den Backofen auf 180°C aufheizen. Euer Backblech belegt ihr mit Backpapier.
Nun die Eier zusammen mit dem Zucker und der Vanilleessenz hellcremig aufschlagen. Ist dies geschehen, dass Kürbisfruchtfleisch vorsichtig unterheben. In einem Gefäß das Mehl zusammen mit dem Natron und den Gewürzen mischen und über die Kürbis-Eiermasse sieben und ebenfalls vorsichtig unterheben. Schüttet euren Teig nun auf das vorbereitete Backblech und streicht alles mit einer Palette glatt. Dies sollte nun circa 12 Minuten backen. Derweil könnt ihr bereits ein Geschirrtuch feucht machen und mit Zucker bestreuen. Ist der Teig fertig, stürzt diesen auf das Geschirrtuch und zieht das Backpapier ab und wickelt den Boden vorsichtig auf. Dies nun erkalten lassen.
Die Sahne könnt ihr nun mit dem Gelatine Fix steif schlagen und den Frischkäse mit dem Puderzucker und dem Zimt verrühren. Nun könnt ihr die Sahne vorsichtig unterheben. Entrollt eure Teigrolle vorsichtig und bestreicht sie mit der Frischkäsecreme. Gebt etwa 3 Streifen von Pflaumenmus darauf. Und rollt diese wieder vorsichtig ein. In Folie gewickelt am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen und gut durchziehen lassen.
Am anderen Tag schlagt die Sahne steif und bestreicht eure Rolle mit der Sahne. Bestäubt alles mit etwas Zimt und gebt ein paar Streifen von geschmolzener Schokoladenglasur darüber.
Und fertig ist eure leckere Rolle