Sonntag, 20. September 2015



Heimat den 07.10.2014

Guten Morgen wünsche ich euch. Kommen wir zum nächsten Rezept... Ich habe mich einmal an einem Minion (wer kennt sie nicht :) ) versucht. Für den Geburtstag meiner Schwester, sollte es etwas ganz besonderes werden und siehe da, dies kam heraus...


Die Minion Torte

Für den oberen und unteren Boden
- 6 Eier
- 6 Tassen Mehl
- 1 ½  Tasse Öl
- 1 ½  Tassen Sprudel
- 4 ½  Tassen Zucker
- 1 ½ Päckchen Backpulver
- 1 ½ Päckchen Vanillezucker

Für die Ganache
- 200 g Vollmichschokolade
- 400 g Zartbitterschokolade
- 300 g Sahne

Zum Verzieren

- 100 g bunte Schokolinsen
- 600 g weißen Fondant
- 200 g Marzipanrohmasse
- Lebensmittelfarben in gelb, blau, schwarz, grün, rot


Zuersteinmal müsst ihr euren Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und ein kleines Backblech von etwa die Hälfte eines normalen Backbleches ebenfalls mit Papier auslegen. Die Teigzutaten abwiegen und abmessen und in einer großen Schüssel mit den Rührstäben des Mixers für ca. 2 Minuten auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten (meine Kitchen-Aid macht da echt gute Dienste ;) ). Etwa 2/3 des Teiges auf dem großen Backblech verstreichen und ca. 20 min backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Das letzte 1/3 des Teiges auf dem kleinen Backblech verstreichen und ebenfalls 20 min backen, herausnehmen und auskühlen lassen.  Nun mit Hilfe einer Schablone aus dem großen Teig 4 Kreise mit 18 cm Durchmesser ausschneiden. Den Rest des großen Backbleches zerkrümelt ihr dann in einer großen Schüssel.

Kommen wir zu der Ganache....
Ganache ist eine Masse aus Sahne und Schokolade. Im heißen Zustand ist sie zäh und dickflüssig, wird aber nach dem abkühlen fest und bildet so eine gute "Schutz"schicht und "Krümelbindung" :) (seht auch Rezept zum Thema Ganache).

Die Ganache am Besten einen Tag vorher zubereiten, damit sie wieder komplett fest geworden ist. Dazu die Schokolade hacken und die Sahne erhitzen. Die Schokolade in die Sahne geben und gut vermengen. Füllt die Schokosahne nun in einen verschließbaren Behälter, lasst den Deckel jedoch ab und lasst es erkalten.


Den kleinen Boden von den Seiten und von oben mit der Ganache einstreichen. Dazu am Besten diese portionsweise in der Mikrowelle kurz erhitzen.  Die runden Böden nehmen. Auf der Oberseite mit Ganache einstreichen und zusammensetzen. Mit dem zweiten Boden ebenso verfahren und mit dem dritten Boden auch.


Nun aus den Teigkrümel und etwas erwärmter Ganache eine Trüffelmasse formen (Trüffelmasse ist die Bezeichnung für einen zerkrümelten Teig, welcher mit einer weicheren Substanz, wie Schokolade oder Frischkäse zum Beispiel, vermengt wird). Aber nur immer etwas Krümel zur Ganache geben, es darf nicht zu fest werden, aber auch nicht zu weich. Aus der Masse einen Ring formen und diesen auf dem dritten Boden geben. Dieses Gebilde nun schon einmal komplett von den Seiten und von oben und im Ring mit Ganache einstreichen und erkalten lassen.


Nach dem Erkalten diesen Ring mit bunten Schokolinsen auffüllen. Auf dem Rand vorsichtig etwas Ganache geben und den vierten Boden aufsetzen. Aus Trüffelmasse einen  Halbkreis formen. Dazu am Besten diese in eine mit Folie ausgekleidete Puddingform füllen, gut andrücken und festwerden lassen. Diese Masse dann stürzen und mit Ganache auf den vierten Boden kleben. Alles noch mit Ganache einstreichen und festwerden lassen.


Den Fondant (ein leichtes Rezept für Fondant findet ihr ebenfalls unter Rezepte) teilen und verschieden einfärben. Den kleinen eckigen Boden mit grünen Fondant einkleiden. Den Zylinder mit gelben Fondant.


Die Latzhose aus eingefärbten blauen Marzipan ausschneiden und mit Hilfe von etwas Wasser auf den Körper kleben.


Einfach der Fantasie freien Lauf lassen und sich etwas an den Minion´s halten. Die Brille aus Fondant machen, da dieser besser härter wird. Die Pupille des Auges mit Lebensmittelfarbe und einem Pinsel auftragen. Arme aus Fondant formen und Hände ankleben. Einfach versuchen, zusammen und genießen :D