Sonntag, 20. September 2015

Heimat den 22. Mai 2015

Ohh es ist Pfingsten und da muss viel auf dem Tisch. Jedes Jahr haben wir Pfingsten ein Pfingstbaumsetzen hier in der Nachbarschaft. Neben Wurst und Knabbereien kommen auch leckere kleine Partybrötchen auf dem Tisch. 

Sie sind einfach leicht gemacht, schnell fertig und schmecken bombastisch. Probiert es aus und lasst sie auch schmecken. Ich sage euch die gehen "ratz-fatz" weg und ihr könnt von vornherein die doppelte Menge machen. Also hier nun das Rezept zu den leckeren kleinen ...

..."Partybrötchen mit Schinken und Zwiebeln"


Für ca. 40 Stück braucht ihr:
Für den Teig:
 - 500g Quark
- 600g Mehl
- 12 Esslöffel Öl
- 2 Pakete Backpulver
- 1 Teelöffel Salz
- 2 Esslöffel Zucker

ausserdem:
 - 1 Tüte geriebenen Käse (ca. 200-250g)
- 100 g Röstzwiebeln
- 1 Paket Schinkenwürfel

Fangen wir mit dem Backofen an. Heizt diesen schon auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Belegt eines eurer Backbleche mit Backpapier und stellt es zu Seite. 
Den Quark gebt zusammen mit dem Mehl, dem Öl, dem Backpulver, Salz und Zucker in eine "große" Schüssel und vermengt alles mit euren Mixer und den Knethaken zu einem glatten und geschmeidigen Teig. Habt ihr das geschafft, fügt die restlichen Zutaten dazu und rührt alles ineinander. (...Das war es bereits für den Teig ;), einfach oder? :) ...)
Formt nun kleine Brötchen aus dem Teig, ab damit auf euer Backblech und dann für circa 20 Minuten im Ofen backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und genießen ;)


Das war es bereits. Viel Spaß beim Backen, Feiern und was sonst noch ansteht :)