Sonntag, 20. September 2015

Heimat den 27. November 2014

Milchsuppe... was is´n das? Höre ich immer wieder. Leider :(...
Aber ich sage dann immer... Alle Jahre wieder, zum 27. November, bekomme ich eine Milchsuppe kredenzt. Dies schon seit langer, langer Zeit. Es ist somit mein Geburtstagsessen, welches mir meine Mutter immer macht. Eigentlich total simpel, einfach und nicht erwähnenswert. Doch für mich ist es das genialste und beste Essen, was ich mir vorstellen kann.
Also nun zum einfachsten Rezept der Welt...



... Milchsuppe...
Was braucht man dafür...
 - 1 l Milch
- 1 Päckchen Vanillepuddingpulver für einen halben Liter Milch zum Kochen
- 40 g Zucker
- 2-3 handvoll Suppen-Muschel-Nudeln (...das sind die kleinen Nüdelchen ;)...)
- zum Garnieren noch Zimt-Zucker oder Früchte wenn ihr sie braucht

Also schnell gemacht, lecker und nahrhaft. Von daher fangen wir an und geben die Nudeln in etwa 250 ml der Milch und kochen sie weich. Die restliche Milch in einen anderen Topf geben und zusammen mit dem Zucker aufkochen. Das Puddingpulver zuvor noch mit etwas kalter Milch glattrühren und dann unter rühren zu der kochenden Milch geben und vorsichtig aufkochen lassen. Nun die restliche Milch (...die mit den Nudeln ;)...) zusammen mit den Nudeln zu der Puddingmilch geben und alles noch etwas köcheln lassen. 
Das war es schon. Aber einfach genial dieses Essen. Wie gesagt wenn ihr mögt noch mit Zimt-Zucker bestreuen oder Früchte dazu reichen.


Nachtrag: Geht ja nicht weg, sie brennt sehr schnell an ;)