Sonntag, 13. März 2016

12. März 2016

Dieses Wochenende ist Schokowochenende....hab ich mir einfach mal überlegt... :)
Was ich damit meine? Es gibt zwei verschiedene Gebäcke! Angefangen habe ich mit einer Sahnecremetorte. Einfach ein paar Rezepte miteinander kombiniert und fertig ist die Torte gewesen.

Von daher nun mein Rezept zur:

..."Schokocreme-Kirschtorte"...



Was ihr dafür braucht:

Für eine Springform von 26 cm Durchmesser: Für den dunklen Biskuit: 
- 4 Eier 
- 1 Prise Salz 
- 150 g Zucker 
- 70 g Mehl 
- 30 g Speisestärke 
- 1 Messerspitze Backpulver 
- 3 Esslöffel Backkakao (...ist durch die Farbe dann intensiver, normaler Kakao geht jedoch auch ;)...)

Für die Füllung:
- 1 Glas Kirschen
- 2 Esslöffel Zucker
- 40 g Speisestärke

- 350 ml Sahne
- 100 g Zartbitterschokolade
- 50 g Blockschokolade
- 2 Packungen Sahnesteif
- 1 Becher Schlagcreme Vanille
- Schokoraspel
 
Am Tag zuvor erhitzt eure Sahne. Die Zartbitter und die Blockschokolade zerhackt ihr grob und schüttet die heiße Sahne drüber. Alles gut verrühren und dann kalt stellen, bis zum nächsten Tag.
Heizt euren Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.
Dann fangen wir mal mit dem Biskuit an.Die Eier dafür trennt ihr und schlagt das Eiweiss mit einer Prise Salz steif. Lasst dabei den Zucker langsam einrieseln und schlagt solange weiter, bis sich dieser gelöst hat. Die Eigelbe rührt am Besten mit der Vanilleessenz glatt und lasst es ebenfalls vorsichtig eingleiten. Nun mischt das Mehl zusammen mit dem Backpulver und der Speisestärke, siebt es und hebt es vorsichtig unter den Teig. Eure Springform belegt ihr am Boden mit Backpapier und den Rand fettet etwas ein (...ja es ist ungewohnt bei einem Biskuitteig, aber es funktioniert...). Den Teig streicht in der Form glatt, stellt ihn in den Backofen und backt ihn für circa 25 Minuten. Herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Stellt bzw. legt diesen dann auf eine Tortenpappe und umschließt ihn mit einem Backrahmen.
Weiter mit den Kirschen. Schüttet sie in ein Sieb, sodass sie gut abtropfen. Fangt den Saft dabei auf und rührt ein paar Esslöffel davon mit der Speisestärke glatt. Den restlichen Saft und den Zucker einmal bitte aufkochen, die glattgerührte Speisestärke unterrühren, wieder einmal aufkochen und somit abbinden lassen und dann vorsichtig die Kirschen unterheben. Etwas abkühlen lassen und dann auf den Boden verteilen. Dabei jedoch einen kleinen Rand frei lassen.
Die Schlagcreme Vanille schlagt mit etwas Zucker steif. Zuletzt hebt so viele Schokostreusel unter, wie ihr selbst mögt (...der Eine halt mehr, der Andere dann lieber weniger...). Die steife Vanillecreme verstreicht auf den kalten Kirschen und macht dann mit der Schokoladensahne weiter.  
Diese solltet ihr mit 2 Packungen Sahnesteif aufschlagen. Nun noch die leckere Schokosahne auf der Vanillecreme verstreichen, mit Schokoraspeln verzieren und dann am Besten über Nacht kalt stellen. 
Zuletzt noch den Backrahmen entfernen, in Stücke schneiden und genießen :)